Löhne 2021: Hälfte der Schweizer Arbeitgeber plant keine Lohnerhöhung

Welche Auswirkungen hat die COVID-Krise auf die Löhne im nächsten Jahr in der Schweiz? Was sind diesbezüglich die Pläne der Arbeitgeber einerseits und die Erwartungen der Mitarbeitenden andererseits? Das haben wir für Sie in unserer neuesten Umfrage herausgefunden. Hier die Ergebnisse.

Zählen Sie zu jenen Unternehmen, die im Jahr 2021 aufgrund der COVID-Krise und der aktuellen Herausforderungen die Löhne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht erhöhen möchten? Dann gehören Sie in der Schweiz der Mehrheit an. Laut der JobCloud-Befragung, für welche die Antworten von 12’000 aktiv oder passiv Jobsuchenden sowie über 600 Arbeitgebern aus der Deutsch- und Westschweiz ausgewertet wurden, möchte im nächsten Jahr über die Hälfte der Schweizer Arbeitgeber (55%) die Löhne nicht erhöhen. Lediglich 9% der befragten Unternehmen haben vor, sämtliche Saläre nach oben anzupassen und 36% der Arbeitgeber planen, die Löhne nur punktuell zu erhöhen. Dennoch sollten Sie daran denken, dass Lohnerhöhungen wichtig sind, um die Mitarbeiterzufriedenheit hochzuhalten bzw. Mitarbeitende längerfristig an das Unternehmen zu binden.

Geplante Lohnerhöhungen 2021

Beste Aussicht für Lohnerhöhung in kleineren und mittleren Betrieben

Höhere Löhne bekommt man im kommenden Jahr am ehesten bei mittelständischen Unternehmen in der Deutschschweiz sowie Kleinunternehmen in der Westschweiz. 63% der MU in der Deutschschweiz sowie 43% der Westschweizer Kleinbetriebe gaben an, 2021 die Löhne generell oder punktuell erhöhen zu wollen. Insgesamt sind Deutschschweizer Unternehmen bezüglich Lohnerhöhungen für 2021 optimistischer als Arbeitgeber in der Westschweiz (47% vs. 43%).

Ein Drittel der Kleinunternehmen wollen Lohn um mehr als 1% erhöhen

Die allfälligen Lohnerhöhungen für 2021 werden laut der JobCloud-Umfrage in den meisten Fällen bis zu einem Prozent des Salärs betragen: Ein Drittel der Arbeitgeber stellt eine Lohnerhöhung bis 0.5% in Aussicht und 38% planen, die Löhne zwischen 0.6 und 1% zu erhöhen. Mehr gibt es am ehesten bei Kleinunternehmen: Hier haben 33% eine Lohnerhöhung von mehr als einem Prozent geplant – bei MU 24% und bei GU 12%.

Nur jeder fünfte Mitarbeitende erwartet eine Lohnerhöhung

Wie sind nun aber die Erwartungen der Mitarbeitenden betreffend Lohn im nächsten Jahr? Auch den Mitarbeitenden ist die aktuelle Wirtschaftslage bewusst. So rechnen nur 21% der Befragten damit, dass ihr Arbeitgeber im kommenden Jahr ihr Salär erhöhen wird. In vielen Branchen und Berufen ist die Anzahl an verfügbaren Jobs gesunken und es sind mehr Jobsuchende auf dem Markt. Entsprechend sind Mitarbeitende mit ihren Erwartungen an eine Lohnerhöhung zurückhaltend.

Lohnerhöhungen - Erwartungen Mitarbeitende

Westschweizer Angestellte sind in der Frage optimistischer – 24% erwarten für 2021 einen höheren Lohn (Deutschschweiz 18%). Die junge Generation ist übrigens am zuversichtlichsten: 30% der 25- bis 34-Jährigen rechnen damit, im nächsten Jahr mehr Lohn auf ihr Konto bezahlt zu bekommen. Ein Blick auf die Berufsfelder der befragten Mitarbeitenden bestätigt die Gewinner- und Verliererbranchen der Krise. Optimistisch sind Personen aus Chemie/Pharma, Bau/Architektur und Informatik/Telekommunikation. Pessimistisch in Bezug auf Lohnerhöhungen sind Menschen aus Grafik/Typo/Druck, Kundendienst/Verkauf und Gastro/Lebensmittel/Tourismus.

Bieten Sie faire Löhne an

Um sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren, empfehlen wir Ihnen, sich für Lohntransparenz und faire Löhne stark zu machen. Um sowohl Jobsuchende und Mitarbeiter als auch Arbeitgeber bei der Lohnpolitik zu unterstützen, bieten wir seit längerer Zeit auf jobs.ch ein kostenloses Lohntool an, wo Löhne nach Beruf, Erfahrung und Kanton verglichen werden können.

Ratgeber & Checklisten
Wertvolle Informationen und Tipps, wie Sie potenzielle Kandidaten erreichen, Bewerbungen selektieren sowie Whitepaper und Studien.

Erhalten Sie aktuelle HR-News, Infos über Talent Management und Arbeitsrecht, Tipps & Checklisten sowie Details über interessante HR-Events.

Abonnieren
xNewsletter abonnieren

Werden Sie Teil unserer Community! Mehr als 20'000 Unternehmen profitieren von unseren regelmässigen HR-Beiträgen und Tipps.​

Jetzt Newsletter abonnieren​