Feiern mit den Mitarbeitenden in Corona-Zeiten

Nach einem seltsamen und turbulenten Jahr naht nun endlich das Ende. 2021 steht vor der Türe. Höchste Zeit also eine Bilanz zu ziehen, den Mitarbeitenden zu danken und mit erhobenem Haupt in ein hoffentlich normaleres neues Jahr zu schreiten. Wahrscheinlich wird es nicht möglich, gemeinsam mit den Mitarbeitenden das Jahresende zu feiern oder für ein gemeinsames Mittag- oder Abendessen auszugehen. Aber nach einem solchen Jahr sollten Sie auf jeden Fall Ihren Mitarbeitenden Ihren Dank aussprechen und für sie etwas spezielles organisieren. Je nach Grösse und Internationalität Ihres Unternehmens bieten sich verschiedene Möglichkeiten an, um ihnen trotz der Umstände eine herzliche Nachricht für die Feiertage zu übergeben.

Ein Gastbeitrag von Louise Koeckhoven

Klar, manche Unternehmen hatten in diesem Jahr eine schwierige Zeit, während andere gerade wegen der Krise einen guten Umsatz machten. Auch wenn Sie schwarze Zahlen geschrieben haben, denken Sie daran, dass es für manche ein beängstigendes, einsames und unsicheres Jahr war. Wenn Sie also eine Veranstaltung zum Jahresende organisieren, entweder online oder offline, sollten Sie alle einladen und niemanden vergessen.

In diesem Jahr ist eine klare und inspirierende Botschaft für das Employer Branding noch wichtiger denn je. Nutzen Sie die Situation, um ein Gefühl der Gemeinschaft, Freude und Dankbarkeit zu verbreiten, denn sowohl für grosse als auch kleine Unternehmen gibt es grossartige Ideen, um Ferienstimmung zu wecken.

Party!

  1. Party Call

Je nachdem, wie gross Ihr Unternehmen ist, kann eine interaktive Online-Party organisiert werden. Bei einer grossen Firma können Sie z.B. eine Rede und eine Preisverleihung für die besten Mitarbeitenden halten. Vielleicht können Sie sogar alle bitten, vorher einen Tanz einzustudieren oder diejenigen mit einem Talent fragen, etwas vorzuführen.

  1. Party Speech

Nach einem Jahr voller Unsicherheiten und Chaos ist es für Ihre Mitarbeitenden wichtig, das obere Management zu sehen. Ein Wort des Verständnisses zu hören, ein Dankeschön und eine ehrliche, aber hoffnungsvolle Botschaft für die Zukunft. Sie können eine Speech in Ihre Online-Party einbauen oder sie vorher aufzeichnen und eine nette E-Mail an alle versenden. Achten Sie immer darauf, aufrichtig zu sein und sich nicht zu verstellen.

  1. Party Hard (oder so ähnlich)

Warum sich nur auf einen Tag beschränken? Sie können über den ganzen Monat hinweg Nachrichten, kleine Wettbewerbe und Videos an Ihre Mitarbeitenden verschicken. Wenn Sie die Nachrichten genügend streuen, wird für jeden mindestens eine relevante Nachricht dabei sein.

Geschenke? Geschenke!

  1. Spenden

Wie wäre es einmal mit einer Spende? Anstelle eines gutgemeinten, aber unnötigen Gadget könnten Sie die Mitarbeitenden auswählen lassen, ob sie lieber etwas im Wert eines Geschenks spenden möchten. Auch wenn die Zeiten in diesem Jahr hart waren, anderen zu helfen, gibt uns ein Gefühl der Zugehörigkeit und macht uns bewusst, wie viel Glück die meisten von uns noch haben.

  1. Gutscheine

Sie können Ihren Mitarbeitenden auch einen Gutschein für ein bestimmtes Geschäft schenken. Denken Sie in diesen Zeiten daran, Ihre lokalen Geschäfte zu unterstützen. Ein Gutschein für die örtliche Bäckerei oder ein nettes Restaurant hilft sowohl Ihren Mitarbeitenden als auch diesen kleineren Unternehmen, einen schönen Dezembermonat zu haben. Auf diese Weise können Ihre Mitarbeiter das nun ausgefallene Weihnachtsessen mit ihren Freunden oder der Familie geniessen. Achten Sie aber darauf, für welches Geschäft Sie einen Gutschein besorgen. Ein Vegetarier wird weniger Freude an einem Gutschein für die lokale Salami haben – auch wenn sie «bio» ist.

  1. Freizeit

Die Feiertage werden dieses Jahr anders gefeiert, nicht nur für Sie als Unternehmen mit Ihren Mitarbeitenden, sondern auch für deren Familie und Freunden. Wie wäre es also, einfach mehr Freizeit zu schenken? Selbst wenn es nur für einen halben Tag ist, wird es von Ihren Mitarbeitenden umso mehr geschätzt, wenn sie deshalb ihre Oma an einem anderen Tag besuchen können, mehr Zeit für einen Auslandsaufenthalt haben, sich ehrenamtlich engagieren können oder sich extra Zeit nehmen können, um Kekse zu backen und einfach zu entspannen.

On- und Offline-Aktivitäten

  1. Offline

Je nach geltenden Schutzmassnahmen und den persönlichen Ansichten Ihrer Teammitglieder kann es trotzdem schön sein, sich in einer kleineren Gruppe zu treffen. Bitten Sie jeden, ein Fläschchen Glühwein oder heisse Schokolade mitzubringen und stellen Sie Kekse bereit. Bereiten Sie einige kleine Gesprächsthemen vor. Z.B. neue Hobbys, die sie im Lockdown begonnen haben, Lieblingsfilme, die lustigsten Momente bei einem Videoanruf in diesem Jahr usw.

  1. Online

Wenn ein persönliches Treffen nicht möglich ist, gibt es eine Menge Dinge, die man in einem Videoanruf für das Team-Building machen kann.

Kochkurs oder Cocktailparty: Schicken Sie jedem ein Paket oder einen Gutschein für den örtlichen Supermarkt und das Rezept und organisieren Sie einen Online-Kochkurs oder eine Cocktailparty. Vergessen Sie auch hier nicht, an Allergien und Diäten zu denken.

Wichteln: Bereiten Sie das Wichteln ein wenig vor und stellen Sie sicher, dass jeder das Geschenk zu jemandem nach Hause schickt. Klären Sie natürlich vorher, ob jeder damit einverstanden ist, seine Adresse weiterzugeben oder organisieren Sie einen Abholpunkt.

Bingo oder Quizshow: Laden Sie alle zu einem Call-Event ein, bitten Sie sie, sich in einem lustigen oder ausgefallenen Outfit zu verkleiden und schicken Sie ihnen Bingokarten oder bereiten Sie ein Quiz vor. Informieren Sie sie vorher über einige der Preise, um Teilnehmer anzulocken. Natürlich werden diese Veranstaltungen noch lustiger, wenn Sie persönliche Geschichten des Teams, Aktivitäten in den Pausen und einige Extrapreise für Verkleidung, das Erzählen des besten Witzes oder Mitmachen hinzufügen. Websites wie Kahoot und Skribbl können Ihnen mit Fragen und Spielen helfen.

Louise Koeckhoven arbeitet seit 5 Jahren in der Personalbeschaffung und Entwicklung und ihre Mission ist es, andere darin zu bestärken, die Extrameile zu gehen. Sie stammt aus den Niederlanden und lebt seit fast 3 Jahren in der Schweiz. Louise Koeckhoven weiss, wie man seine Schwächen bekämpft, indem man sich auf seine Stärken fokussiert, und wie man traditionelle Denkmuster durchbricht, indem man von neuen Personen und Kulturen lernt.

 

 

Ratgeber & Checklisten
Wertvolle Informationen und Tipps, wie Sie potenzielle Kandidaten erreichen, Bewerbungen selektieren sowie Whitepaper und Studien.

Erhalten Sie aktuelle HR-News, Infos über Talent Management und Arbeitsrecht, Tipps & Checklisten sowie Details über interessante HR-Events.

Abonnieren
xNewsletter abonnieren

Werden Sie Teil unserer Community! Mehr als 20'000 Unternehmen profitieren von unseren regelmässigen HR-Beiträgen und Tipps.​

Jetzt Newsletter abonnieren​