Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Wir haben unsere Nutzungsbedingungen/Allgemeine Geschäftsbedingungen aktualisiert. Unsere neuen Nutzungsbedingungen/Allgemeine Geschäftsbedingungen werden Ihnen gegenüber mit Ablauf von sechs (6) Wochen ab dem heutigen Tag wirksam. Dies gilt nicht, wenn Sie innerhalb einer Frist von vier (4) Wochen ab dem heutigen Tag den neuen Nutzungsbedingungen/Allgemeine Geschäftsbedingungen per Email an folgende Email-Adresse info@jobcloud.ch widersprechen. Widersprechen Sie den neuen Nutzungsbedingungen/Allgemeine Geschäftsbedingungen per Email innerhalb der Frist, hat JobCloud die Möglichkeit das Vertragsverhältnis entweder unter Fortgeltung der alten Nutzungsbedingungen/Allgemeine Geschäftsbedingungen fortzusetzen oder den Vertrag zu kündigen.

Für Stellensuchende, die sich am oder nach dem 28. Mai 2018 auf einer unserer Plattformen registriert haben sowie für Arbeitgeber und Personalvermittler, die ab dem 28. Mai 2018 erstmalig mit JobCloud zusammenarbeiten, gelten die neuen Nutzungsbedingungen bzw. AGB mit sofortiger Wirkung.

Bitte wählen Sie aus:

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Arbeitgeber und Personalvermittler

 

1. ANWENDUNGSBEREICH

Die JobCloud AG, Carmenstrasse 28, 8032 Zürich (nachfolgend “JobCloud”) bietet verschiedene Lösungen zur Stellensuche und Karriereplanung an. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) finden auf alle von JobCloud für Arbeitgeber, Personalvermittler oder sonstige Geschäftskunden (nachfolgend auch als “Inserenten” oder “Sie” bezeichnet) angebotenen Produkte und Dienstleistungen Anwendung. Vielen Dank, dass Sie sich für uns entschieden haben.
Diese AGB finden unabhängig davon Anwendung, ob Inserenten die Produkte und Dienstleistungen von JobCloud über eine Webseite (z.B. jobs.ch, jobup.ch, jobscout24.ch, jobcloud.ch, jobcloud.ai, applifly.ch, nachfolgend “Plattformen”), über mobile Anwendungen (nachfolgend “Apps” genannt), telefonisch oder auf andere Weise in Anspruch nehmen.
Diese AGB finden keine Anwendung für Stellensuchende. Für diesen Personenkreis kommen unsere Nutzungsbedingungen für Stellensuchende zur Anwendung.

2. INANSPRUCHNAHME VON PRODUKTEN UND DIENSTLEISTUNGEN

2.1 REGISTRIERUNG EINES JOBCLOUD-ACCOUNT

Um unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen zu können, müssen Sie einen Account über eine unserer Plattformen (z.B. jobs.ch, jobup.ch, jobscout24.ch) anlegen (nachfolgend “JobCloud-Account”). Hierfür sind Firmenangaben (insb. Firma, Adresse und ggf. abweichende Rechnungsadresse, Telefonnummer, Branche, Anzahl Mitarbeiter) sowie Angaben zu einer Kontaktperson (insb. Name, Email-Adresse und Telefonnummer) erforderlich. Mit der Bestätigung der Registrierung bzw. mit dem erstmaligen Kauf eines Produkts oder der erstmaligen Inanspruchnahme einer Dienstleistung erstellen wir einen Account aufgrund Ihrer Angaben. Nach Abschluss der Registrierung senden wir Ihnen eine Bestätigungsemail mit Ihrer Kundennummer, Ihrem Benutzernamen und Passwort.
Gerne eröffnen wir einen Account für Sie, wenn Sie uns hierzu telefonisch unter einer auf unseren Plattformen angegebenen Telefonnummern instruieren.

2.2 KOSTENPFLICHTIGE PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN

Der Inserent wählt die von JobCloud angebotenen Produkte und Dienstleistungen aus dem im Zeitpunkt der Inanspruchnahme bestehende Leistungsangebot aus. Das aktuelle Leistungsangebot sowie die geltenden Preise ergeben sich jeweils aus den produktspezifischen Geschäftsbedingungen (soweit anwendbar) oder den Plattformen von JobCloud.

2.3 KOSTENLOSE LEISTUNGEN

JobCloud bietet Inserenten zudem die Möglichkeit, die folgenden Leistungen kostenfrei über deren jeweiligen JobCloud-Account in Anspruch zu nehmen:

  • Inserate: Über den JobCloud-Account kann der Inserent Inserate erfassen, veröffentlichen und verwalten. Zudem kann der Inserent Vorlagen erstellen und hochladen.
  • Bewerbungen: Der Inserent kann in seinem JobCloud-Account Bewerbungen sammeln und sie über das Applicant Tracking System (ATS) von JobCloud verwalten. Es besteht die Möglichkeit, Nachrichten an Bewerber zu versenden sowie den Bewerbungsprozess zu managen. Um die Kommunikation mit Bewerbern effizienter zu gestalten, kann der Inserent Vorlagen erstellen und bearbeiten. Nutzt der Inserent das ATS von JobCloud, kommt zwischen dem Inserenten und JobCloud ein Auftragsverarbeitungsverhältnis zustande. Für dieses Auftragsverarbeitungsverhältnis gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung von JobCloud.
  • Firmenprofil: JobCloud hat ein Instrument entwickelt, das es Inserenten erlaubt, ihre Firmenkultur zu visualisieren und so das Unternehmen optimal in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Zudem bietet JobCloud Inserenten die Möglichkeit ein Firmenprofil zu erstellen und ein Firmenvideo hochzuladen und auf den Plattformen von JobCloud zu veröffentlichen.
  • Benutzer: Der Inserent hat die Möglichkeit, über seinen JobCloud-Account den Kreis der Benutzer, dem Zugang zu dem JobCloud-Account des Inserenten gewährt wird, zu steuern sowie einen Administrator zu ernennen.
  • Logos: Der Inserent kann in seinen JobCloud-Account Firmenlogos und ggf. Inseratelogos hochladen und verwalten.
  • “Apply with”-Funktion: Der Inserent hat die Möglichkeit, in sein Jobportal die sog. “Apply with”-Funktion von JobCloud zu integrieren. Mit dieser Funktion können sich Stellensuchende direkt auf der Webseite des Inserenten mit Ihrem JobCloud-Profil bewerben. JobCloud stellt den Inserenten kostenlos spezifische Informationen (Java Script Library, etc.) für die technische Einbindung der “Apply with”-Funktion in ihrem eigenen ATS zur Verfügung. Die Einbindung durch die Inserenten erfolgt dabei auf eigene Gefahr und auf eigene Kosten JobCloud übernimmt keinerlei Verantwortung und trägt keine Kosten. Sämtliche Rechte an den Informationen und der “Apply-with”-Funktion bleiben bei JobCloud.

JobCloud behält sich das Recht vor, jederzeit neue Produkte und/oder Dienstleistungen hinzuzufügen und bestehende Produkte und/oder Dienstleistungen zu ändern oder ganz oder teilweise einzustellen.

2.4 ZULÄSSIGE NUTZUNGEN

Inserate müssen zwingend im Namen und Layout des Inserenten veröffentlicht werden sowie Namen und Kontaktdaten der Kontaktperson enthalten. Jede Weitergabe oder Übertragung von Inserateplätzen bzw. -publikationen an Dritte ohne vorgängige Zustimmung von JobCloud ist ausgeschlossen. Der Inserent trägt die alleinige Verantwortung für den Inhalt seiner Inserate bzw. Profile. Er gewährleistet die Richtigkeit und Aktualität der darin enthaltenen Informationen.

Auf den Plattformen von JobCloud dürfen ausschliesslich Stelleninserate bzw. Profile publiziert werden, die eine bestimmungsgemässe Kandidaten- oder Bewerbersuche bezwecken und sämtlichen gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Stelleninserate bzw. Profile dürfen insbesondere kein geistiges Eigentum Dritter, Persönlichkeitsrechte oder andere Rechte Dritter verletzen. Der Inserent verpflichtet sich, über JobCloud keine rechtswidrigen Inhalte, insbesondere Inhalte mit rassistischem, pornographischem oder persönlichkeitsverletzendem Charakter, zu veröffentlichen. Unzulässig sind insbesondere die folgenden Inhalte:

  • unsittliche oder anstössige Stellenangebote oder Profile;
  • mehrere in einer Publikation zusammengefasste Stellenangebote oder Profile;
  • Stellenangebote mit falschem oder mangelndem Stellentitel oder Inserateinhalt;
  • Stellenangebote für Multilevelmarketing, Schneeballsysteme, Heimarbeiten, Schenkkreise usw.;
  • Stellenangebote mit erotischem Inhalt oder für Escort Services
  • Mystery Shopping Angebote;
  • Fort- und Weiterbildungsangebote;
  • Stellenangebote, die auf Angebote für andere Positionen oder auf Kommunikations- oder andere Produkte verweisen;
  • Stellenangebote mit ungenügender Identität oder ungenügenden Kontaktangaben, reinen Postfachadressen (Ausnahme bildet ein Chiffreauftrag (anonym) via JobCloud).

Jedes publizierte Stellenangebot muss sich auf eine tatsächlich zu besetzenden Stelle beziehen. Der Inserent verpflichtet sich, ein Stellenangebot erst wieder aufzuschalten, wenn eine neue Stelle zu besetzen ist. JobCloud behält sich das Recht vor, diesen Anforderungen nicht vollumfänglich entsprechende Inserate bzw. Profile ohne Vorwarnung und Begründung aus ihrem Angebot zu entfernen. Bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Fall nicht zurückerstattet. Darüber hinaus behält sich JobCloud vor, den Inserenten bzw. dessen Zugang für weitere Dienstleistungen von JobCloud zu sperren und den zugrundeliegenden Vertrag zu kündigen.

3. LÖSCHUNG VON BEWERBUNGSDOSSIERS

Der Inserent ist verpflichtet, die von JobCloud übermittelten Bewerbungsdossiers von Stellensuchenden unverzüglich nach Abschluss des Bewerbungsprozesses zu löschen. Möchte der Inserent ein Bewerbungsdossier über den Bewerbungsprozess hinaus speichern, z.B. für zukünftige Stellenangebote, muss er hierfür die Zustimmung des Stellensuchenden einholen.

4. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die Zahlungspflicht des Inserenten für kostenpflichtige Dienstleistungen und Produkte beginnt mit Abschluss des Vertrages über die Inanspruchnahme des Produkts bzw. der Dienstleistung (z.B. Kauf eines Inserate-Pakets). Rechnungen von JobCloud sind innert 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzüge zu bezahlen, sofern nicht ausdrücklich andere Zahlungsbedingungen vereinbart wurden. Bei Zahlungsverzug wird ein Verzugszins von 5% und ab der zweiten Mahnung zusätzlich eine kostendeckende Mahngebühr in Rechnung gestellt. Befindet sich der Inserent mit der Bezahlung von Rechnungen in Verzug, ist JobCloud zudem berechtigt, die Leistungen ohne vorgängige Mitteilung auszusetzen und den Inserenten bzw. dessen Zugang für weitere Dienstleistungen von JobCloud zu sperren. Wurde eine gestaffelte Zahlung vereinbart und befindet sich der Inserent mit der Bezahlung einer Rate in Verzug, löst dies zudem die Fälligkeit aller ausstehenden Raten aus.

5. NUTZUNG VON DATEN DURCH JOBCLOUD UND DATENSCHUTZ

Der Schutz personenbezogener Daten ist JobCloud wichtig. JobCloud behandelt die personenbezogenen Daten von Inserenten daher jederzeit mit der grössten Sorgfalt und im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Regelungen. Weitere Informationen über die Verwendung personenbezogener Daten durch JobCloud finden Sie in der Datenschutzerklärung von JobCloud.
Der Inserent räumt JobCloud das Recht ein, die an JobCloud übermittelten Daten in anonymisierter Form unbeschränkt zu nutzen und über diese anonymisierten Daten unbeschränkt zu verfügen.

6. FIRMEN- / ARBEITGEBERBEWERTUNGEN

Private Nutzer haben die Möglichkeit, über die Arbeitgeberwertungsplattform Inserenten in ihrer Rolle als Arbeitgeber zu bewerten. Hierbei sind die folgenden Regeln einzuhalten:

  • Es dürfen nur Arbeitgeber bewertet werden, für die der private Nutzer arbeitet oder gearbeitet hat oder bei denen er sich beworben hat und zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurde.
  • Sämtliche Angaben zu Arbeitgeber und Arbeitsort müssen vollständig und richtig sein; es dürfen keine unwahren Tatsachenbehauptungen zu Arbeitgebern, ihren Mitarbeitenden oder sonstigen den jeweiligen Arbeitgeber betreffenden Verhältnisse gemacht werden.
  • Jede namentliche Nennung natürlicher Personen oder Angaben, die es ermöglichen eine natürliche Person zu identifizieren (mit Ausnahme der eigenen Person) sind zu unterlassen.
  • Der private Nutzer darf die von ihm gemachten Angaben nicht auf externe Inhalte verlinken.

Sollte eine Arbeitgeberbewertung den Rahmen einer zulässigen freien Meinungsäusserung überschreiten (z.B. im Fall von Schmähkritik), löscht JobCloud diese Arbeitgeberbewertung unverzüglich oder bearbeitet die Arbeitgeberwertung durch Änderung oder Löschung der unzulässigen Inhalte bzw. fordert den privaten Nutzer zu einer entsprechenden Änderung der Arbeitgeberbewertung auf. Der Inserent kann Arbeitgeberbewertungen jederzeit kommentieren und auf diese Weise seine Perspektive darlegen. Vorbehaltlich gesetzlicher Ansprüche hat der Inserent keinen Anspruch auf die Löschung oder Änderung von Arbeitgeberwertungen durch JobCloud.

7. GEISTIGES EIGENTUM

Sämtliche Eigentums- und Schutzrechte an den Webseiten, Plattformen und Apps von JobCloud, insbesondere Urheberrechte sowie Rechte an Marken, Designs und Know-how verbleiben bei JobCloud.

JobCloud räumt den Inserenten ein nicht ausschliessliches, nicht übertragbares Recht ein, die Plattform, Apps und die von JobCloud angebotenen Produkte und Dienstleistungen nach Massgabe dieser AGB zu nutzen.

8. KEINE GARANTIEN

JobCloud übernimmt keinerlei Garantien im Hinblick auf ihre Plattformen, Apps oder für die von JobCloud angebotenen Produkte und Dienstleistungen, insbesondere übernimmt JobCloud keine Garantie

  • für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Eignung von Inhalten für einen bestimmten Verwendungszweck;
  • dafür, dass die veröffentlichten Stelleninserate gelesen oder beantwortet werden oder es zu einer erfolgreichen Stellenvermittlung kommt; und
  • für die ununterbrochene oder störungsfreie Verfügbarkeit der Dienstleistungen.

JobCloud führt regelmässig Backups durch. Dennoch können Datenverluste nicht völlig ausgeschlossen werden.

9. HAFTUNG 

JobCloud haftet ausschliesslich für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden.

10. VERTRAGSDAUER UND KÜNDIGUNG 

Mit der Unterzeichnung eines Zusammenarbeitsvertrages oder mit der Erstellung eines JobCloud-Accounts, spätestens jedoch mit der erstmaligen Inanspruchnahme einer Dienstleistung durch den Inserenten, kommt ein Vertragsverhältnis zwischen dem Inserenten und JobCloud zustande. Dieses Vertragsverhältnis besteht für eine unbestimmte Zeit.

Der Inserent kann seinen Vertag mit JobCloud jederzeit schriftlich per Brief an JobCloud, Carmenstrasse 28, 8032 Zürich oder per Email an info@jobcloud.ch kündigen und von JobCloud die Löschung des JobCloud-Accounts verlangen. JobCloud wird in einem solchen Fall den JobCloud-Account und alle Daten des Inserenten unverzüglich löschen, sofern es die Daten nicht für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses oder für die Geltendmachung und/oder Durchsetzung von Forderungen oder sonstigen Ansprüchen notwendig sind und JobCloud nicht gesetzlich zur Aufbewahrung der Daten verpflichtet ist. Einzelheiten zur Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

JobCloud kann den Vertrag mit dem Inserenten ebenfalls jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich per Brief oder per Email kündigen.

Erfolgt die Kündigung des Vertrages durch den Inserenten oder JobCloud während eines laufenden kostenpflichtigen Leistungsangebots, so endet der Vertrag mit der vollständigen Erbringung der von dem Inserenten in Anspruch genommenen Produkte oder Dienstleistungen durch JobCloud und der vollständigen Zahlung der Vergütung durch den Inserenten an JobCloud. Abweichend hiervon kann der Inserent die vorzeitige Löschung von Stelleninseraten, Profilen oder Daten verlangen; der Inserent hat in diesem Fall jedoch die volle Verfügung zu bezahlen und keinen Anspruch auf Rückzahlung bereits geleisteter Vergütungen. Dasselbe gilt bei Löschungen oder Sperrungen, die von JobCloud gestützt auf diese AGB oder anderer Vertragsbestandteile veranlasst wurden. JobCloud ist nach Vertragsende nicht verpflichtet, die ihr zugestellten Daten und Unterlagen aufzubewahren oder an den Inserenten zu retournieren, sofern nicht ausdrücklich eine Aufbewahrung oder eine Retournierung vereinbart wurde oder eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.

11. ÄNDERUNG DIESER AGB

JobCloud wird den Inserenten über die Änderung dieser AGB mindestens sechs (6) Wochen vor ihrem geplanten Wirksamwerden in Textform informieren. Der Inserent ist berechtigt, der Änderung bis spätestens zwei (2) Wochen vor ihrem geplanten Wirksamwerden in Textform zu widersprechen. Widerspricht der Inserent nicht oder nicht fristgerecht in Textform, so gilt die Zustimmung des Inserenten zur Änderung als erteilt und die neue Regelung tritt gegenüber dem Inserenten zum geplanten Datum in Kraft. Widerspricht der Inserent fristgerecht, so hat JobCloud die Wahl, das von der Änderung betroffene Vertragsverhältnis mit dem Inserenten unter Fortgeltung der alten AGB fortzusetzen oder es zum Datum des Wirksamwerdens der geplanten Änderung zu kündigen. JobCloud wird den Inserenten in der Änderungsmitteilung auf das Kündigungsrecht von JobCloud, die vom Inserenten einzuhaltende Widerspruchsfrist und die Folgen eines Widerspruchs besonders hinweisen.

12. VERHÄLTNIS ZU ANDEREN VERTRAGSBESTANDTEILEN

Integrierende Vertragsbestandteile sind (sofern im konkreten Fall vorhanden bzw. anwendbar) (i) der zwischen JobCloud und dem Inserenten abgeschlossene schriftliche Zusammenarbeitsvertrag, (ii) die inserentenspezifische schriftliche Offerte, (iii) die schriftliche Auftragsbestätigung von JobCloud, (iv) diese AGB, (v) produktbezogene Geschäftsbedingungen und (v) die im Zeitpunkt der Inanspruchnahme eines Produkts oder einer Dienstleistung geltende und auf den Plattformen von JobCloud publizierte Produkt- bzw. Dienstleistungsbeschreibung. Im Falle von Unklarheiten oder Widersprüchen zwischen den einzelnen Vertragsdokumenten gilt die vorstehende Rangordnung. Betreffend Datenschutz gilt die jeweils aktuelle, auf der jeweiligen Plattform von JobCloud veröffentlichte Fassung der Datenschutzerklärung.

13. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Auf diese AGB sowie allfällige aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB zwischen JobCloud und dem Inserenten entstehenden Streitigkeiten findet ausschliesslich Schweizer Recht Anwendung. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich.

Zürich, Mai 2018

Vorhergehende Version: https://www.jobcloud.ch/c/de-ch/allgemeine-geschaftsbedingungen/alt


 

Nutzungsbedingungen für Stellensuchende

 

1. ANWENDUNGSBEREICH

Die JobCloud AG, Carmenstrasse 28, 8032 Zürich (nachfolgend “JobCloud”) bietet verschiedene Lösungen zur Stellensuche und Karriereplanung an. Diese Nutzungsbedingungen finden auf alle von JobCloud für Stellensuchende (nachfolgend auch als “Nutzer” bezeichnet) angebotenen Produkte und Dienstleistungen Anwendung. Vielen Dank, dass Sie sich für uns entschieden haben.
Diese Nutzungsbedingungen finden unabhängig davon Anwendung, ob Nutzer die Produkte und Dienstleistungen von JobCloud über eine unserer Webseiten (z.B. jobs.ch, jobup.ch, jobscout24.ch, nachfolgend “Plattformen”), über mobile Anwendungen (nachfolgend “Apps” genannt) oder auf andere Weise in Anspruch nehmen.
Diese Nutzungsbedingungen finden keine Anwendung für Arbeitgeber und Personalvermittler. Für diesen Personenkreis kommen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Arbeitgeber und Personalvermittler zur Anwendung.

2. PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN

2.1 REGISTRIERUNG EINES JOBCLOUD-ACCOUNT

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, sich für einen kostenfreien Account über eine unserer Plattformen zu registrieren (nachfolgend “JobCloud Account”). Hierfür ist die Angabe des Namens und einer gültigen Email-Adresse erforderlich. Mit dem Absenden des “Registrieren”-Buttons, sendet der Nutzer eine Anfrage auf Erstellung eines JobCloud-Accounts an JobCloud. JobCloud prüft die Anfrage und erstellt den JobCloud-Account. Zur Überprüfung Ihrer Email-Adresse sendet JobCloud Ihnen einen Bestätigungslink. Mit der Erstellung des JobCloud-Account durch JobCloud kommt ein Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und JobCloud kommt zustande.

Nach Erstellung des JobCloud-Accounts hat der Nutzer die Möglichkeit, weitere Daten in seinem JobCloud-Account einzugeben und die von JobCloud für registrierte Nutzer angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu nutzen.

2.2 NUTZUNG VON DIENSTLEISTUNGEN MIT JOBCLOUD-ACCOUNT

Registrierten Nutzern stehen unter anderem die folgenden kostenfreien Dienstleistungen zur Verfügung:

  • Profil: Nutzer können ein Profil erstellen, indem Sie personenbezogene Daten (z.B. Adresse, Ausbildung, Interessen etc.) eingeben und Dokumente hochladen.
  • 1-Klick-Bewerbung: Nutzer können sich auf Stellen über ihr Profil bewerben. JobCloud nutzt die hinterlegten Daten, um bestimmte Felder des Bewerbungsformulars automatisch auszufüllen. Zudem kann der Nutzer die in seinem Profil hinterlegten Dokumente für die Bewerbung nutzen.
  • Job-Alarm / JobMailer: Nutzer können über ihren JobCloud-Account eine Jobsuche speichern und erhalten regelmässig passende Angebote per Email.
  • Merkliste: Nutzer können Stellenangebote speichern und danach auf die gespeicherten Stellenangebote über Ihren JobCloud-Account zugreifen.
  • Lebenslaufdatenbank / CVCloud: Macht der Nutzer sein Profil sichtbar, wird sein Profil teilweise sichtbar für potenzielle Arbeitgeber und Personalvermittler. Diese Einstellung kann der Nutzer jederzeit ändern.
  • Talent Check: Anhand eines Fragebogens analysiert JobCloud die Stärken des Nutzers.
  • Lohncheck: Nutzer können einen Lohnvergleich durchführen, der unter anderem Auskunft gibt über den durchschnittlichen Jahreslohn (brutto) von anderen Personen in vergleichbaren Positionen.
  • “Bewerben mit”-Funktion: Mit der “Bewerben mit”-Funktion kann der Nutzer sich auf Stellenangebote direkt auf der Webseite eines Arbeitgebers bewerben, der diese Funktion nutzt. Hierfür sendet der Nutzer mittels der “Bewerben mit”-Funktion seine Lebenslauf- und Bewerbungsdaten an JobCloud und ersucht und berechtigt JobCloud damit, diese Daten Arbeitgebern in Bezug auf das ausgewählte Stelleninserat zur Verfügung zu stellen. Stellensuchende sind für Inhalte und Format ihrer Lebenslauf- und Bewerbungsdaten allein verantwortlich.
  • Job Coach Newsletter: Nutzer erhalten Newsletter rund um die Themen Stellensuche und Bewerben. Die Newsletter können jederzeit abbestellt werden; eine entsprechende Funktion zum Abbestellen des Newsletters ist in jedem Newsletter enthalten.
  • Candidate Care: Wir kontaktieren Sie telefonisch oder per Email, um Sie auf weitere interessante Stellenangebote aufmerksam zu machen, die mit ihrem bisherigen Such- und Bewerbungsverhalten korrespondieren, oder um Sie in anderen Belangen der Karriereplanung zu unterstützen. Der Nutzer kann diese Funktion jederzeit wieder deaktivieren

JobCloud behält sich das Recht vor, jederzeit neue Dienstleistungen hinzuzufügen und bestehende Dienstleistungen zu ändern oder ganz oder teilweise einzustellen.

2.3 NUTZUNG VON DIENSTLEISTUNGEN OHNE JOBCLOUD-ACCOUNT

Nutzer ohne JobCloud-Account können alle Dienstleistungen nutzen, die auf der Webseite von JobCloud oder per App ohne Registrierung verfügbar sind, insbesondere können nicht registrierte Nutzer nach Stellenangeboten suchen und sich auf Stellenangebote bewerben.
JobCloud behält sich das Recht vor, jederzeit neue Dienstleistungen hinzuzufügen und bestehende Dienstleistungen zu ändern oder ganz oder teilweise einzustellen.

3. NUTZUNG VON DATEN UND DATENSCHUTZ

Der Schutz personenbezogener Daten ist JobCloud wichtig. JobCloud behandelt die personenbezogenen Daten von Nutzern daher jederzeit mit der grössten Sorgfalt und im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Regelungen. JobCloud nutzt personenbezogene Daten unter anderem zur Erbringung von Dienstleistungen, die der Nutzer in Anspruch nimmt. Zudem nutzt JobCloud personenbezogene Daten, um mit Hilfe eines statistischen Modells die Jobsuche und die Jobempfehlungen für die Nutzer ihrer Plattformen zu optimieren (“Job-Matching”). Hierfür wertet JobCloud die Daten (inklusive Daten aus hochgeladenen Dokumenten), die Nutzer an JobCloud übermitteln sowie das Nutzungsverhalten der Nutzer auf den Plattformen von JobCloud aus. Nähere Informationen zur Nutzung von personenbezogenen Daten finden sich in der Datenschutzerklärung von JobCloud.

Die Nutzer räumen JobCloud zudem das Recht ein, die an JobCloud übermittelten Daten in anonymisierter Form unbeschränkt zu nutzen und über diese anonymisierten Daten unbeschränkt zu verfügen.

4. FIRMEN- / ARBEITGEBERBEWERTUNGEN

Nutzer haben die Möglichkeit, über die Firmenbewertungsplattform Arbeitgeber zu bewerten. Hierbei sind die folgenden Regeln einzuhalten:

  • Es dürfen nur Arbeitgeber bewertet werden, für die der Nutzer arbeitet oder gearbeitet hat oder bei denen er sich beworben hat und zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurde.
  • Sämtliche Angaben zu Arbeitgeber und Arbeitsort müssen vollständig und richtig sein; es dürfen keine unwahren Tatsachenbehauptungen zu Arbeitgebern, ihren Mitarbeitenden oder sonstigen den jeweiligen Arbeitgeber betreffenden Verhältnisse gemacht werden.
  • Jede namentliche Nennung natürlicher Personen oder Angaben, die es ermöglichen eine natürliche Person zu identifizieren (mit Ausnahme der eigenen Person) sind zu unterlassen.
  • Der Nutzer darf die von ihm gemachten Angaben nicht auf externe Inhalte verlinken.

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine Arbeitgeberbewertungen durch JobCloud editiert bzw. gekürzt und innerhalb der Webseite von JobCloud in andere Rubriken bzw. Themenbereiche verschoben werden können. Zudem erkennt der Nutzer an, dass JobCloud die Aufschaltung seiner Arbeitgeberbewertung jederzeit und ohne Begründung zurückweisen oder löschen kann. Er erklärt sich zudem damit einverstanden, dass JobCloud seine Arbeitgeberbewertung an Dritte weitergeben darf.

5. KOSTEN

Die Nutzung der von JobCloud unter diesen Nutzungsbedingungen angebotenen Produkte und Dienstleistungen ist grundsätzlich kostenlos. Im Fall von kostenpflichtigen Produkten oder Dienstleistungen weist JobCloud den Nutzer hierauf vor deren Inanspruchnahme auf der jeweiligen Webseite klar und deutlich hin.

6. PFLICHTEN DES NUTZERS

Alle angegebenen Daten müssen vollständig, aktuell und wahrheitsgemäss sein. Sollte der Nutzer unvollständige oder falsche Angaben machen, hat JobCloud jederzeit das Recht, den Vertrag gemäss Ziffer 10 dieser Nutzungsbedingungen zu kündigen und/oder den JobCloud-Account vorübergehend oder dauerhaft zu sperren.
Der Nutzer darf seinen JobCloud-Account nur persönlich nutzen und ist verpflichtet, Zugangsdaten und Passwörter sicher aufzubewahren und nicht an Dritte weiterzugeben. Sollte ein Dritter Zugang zum JobCloud-Account eines Nutzers erlangen, ist der entsprechende Nutzer verpflichtet, JobCloud hierüber unverzüglich aufzuklären.

7. GEISTIGES EIGENTUM

Sämtliche Eigentums- und Schutzrechte an den Webseiten, Plattformen und Apps von JobCloud, insbesondere Urheberrechte sowie Rechte an Marken, Designs und Know-How verbleiben bei JobCloud.
JobCloud räumt den Nutzern ein nicht ausschliessliches, nicht übertragbares Recht ein, die Plattform, Apps und die von JobCloud angebotenen Produkte und Dienstleistungen nach Massgabe dieser Nutzungsbedingungen zu nutzen.

8. KEINE GARANTIEN

JobCloud übernimmt keinerlei Garantien im Hinblick auf ihre Plattformen, Apps oder für die von JobCloud angebotenen Produkte und Dienstleistungen, insbesondere übernimmt JobCloud keine Garantie
– für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Eignung von Inhalten für einen bestimmten Verwendungszweck;
– dafür, dass übermittelte Bewerbungsunterlagen erhalten, gelesen oder beantwortet werden oder es zu einer erfolgreichen Stellenvermittlung kommt; und
– die ununterbrochene oder störungsfreie Verfügbarkeit der Dienstleistungen.
JobCloud führt regelmässig Backups durch. Dennoch können Datenverluste nicht völlig ausgeschlossen werden.

9. HAFTUNG

JobCloud haftet im Einklang mit geltendem Recht ausschliesslich für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden.
JobCloud veröffentlicht auf ihren Plattformen auch Angebote Dritter und/oder Links zu Angeboten oder Webseiten Dritter. JobCloud ist nicht verantwortlich für diese Angebote Dritter sowie für die Inhalte von Webseiten Dritter und schliesst jegliche Haftung im Zusammenhang mit solchen Angeboten oder Webseiten Dritter aus.

10. VERTRAGSDAUER UND KÜNDIGUNG

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Dauer der Inanspruchnahme von Dienstleistungen durch den Nutzer bzw. für Nutzer mit einem JobCloud-Account ab Erstellung des Accounts für eine unbestimmte Zeit.
Nutzer mit einem JobCloud-Account können den zwischen ihnen und JobCloud bestehenden Vertrag jederzeit kündigen durch (i) einen Brief an JobCloud AG, Carmenstrasse 28, 8032 Zürich oder eine E-Mail an info@jobcloud.ch oder (ii) die Löschung Ihres JobCloud-Accounts in den Account-Einstellungen. JobCloud löscht in einem solchen Fall den JobCloud-Account sowie sämtliche Daten endgültig und unwiderruflich, soweit die Daten nicht gebraucht werden, um das Vertragsverhältnis abzuwickeln, Rechtsansprüche geltend zu machen oder durchzusetzen oder JobCloud gesetzlich zur Aufbewahrung der Daten verpflichtet ist.
JobCloud behält es sich vor, die Daten zu anonymisieren statt zu löschen. Der Nutzer gewährt JobCloud gemäss Ziffern 3 und 5 dieser Nutzungsbedingungen das Recht, diese anonymisierten Daten unbeschränkt zu nutzen und über diese anonymisierten Daten unbeschränkt zu verfügen. Nähere Informationen zur Nutzung und Löschung von Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von JobCloud.

11. ÄNDERUNG DES LEISTUNGSANGEBOTS

JobCloud behält sich das Recht vor, die angebotenen Produkte und Dienstleistungen jederzeit zu ändern bzw. ganz oder teilweise einzustellen. Der Nutzer hat keinerlei Ansprüche gegen JobCloud aufgrund einer Änderung oder Einstellung von Produkten oder Dienstleistungen.

12. ÄNDERUNG DIESER NUTZUNGSBEDINGUNGEN

JobCloud wird den Nutzer über die Änderung dieser Nutzungsbedingungen mindestens sechs (6) Wochen vor ihrem geplanten Wirksamwerden in Textform informieren. Der Nutzer ist berechtigt, der Änderung bis spätestens zwei (2) Wochen vor ihrem geplanten Wirksamwerden zu widersprechen. Widerspricht der Nutzer nicht oder nicht fristgerecht in Textform, so gilt die Zustimmung des Nutzers zur Änderung als erteilt und die neue Regelung tritt gegenüber dem Nutzer zum geplanten Datum in Kraft. Widerspricht der Nutzer fristgerecht, so hat JobCloud die Wahl, das von der Änderung betroffene Vertragsverhältnis mit dem Nutzer unter Fortgeltung der alten Nutzungsbedingungen fortzusetzen oder es zum Datum des Wirksamwerdens der geplanten Änderung zu kündigen. JobCloud wird den Nutzer in der Änderungsmitteilung auf das Kündigungsrecht von JobCloud, die vom Nutzer einzuhaltende Widerspruchsfrist und die Folgen eines Widerspruchs besonders hinweisen.

13. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Auf diese Nutzungsbedingungen sowie allfällige aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen zwischen JobCloud und dem Nutzer entstehenden Streitigkeiten findet ausschliesslich Schweizer Recht Anwendung. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich. Hiervon abweichend hat JobCloud jedoch das Recht, die Gerichte am Wohnsitz des Nutzers anzurufen.

Zürich, Mai 2018

Vorhergehende Version: https://www.jobcloud.ch/c/de-ch/allgemeine-geschaftsbedingungen/alt